Lärmschutzwand Vintl

VINTL – Lärmschutzwand

Dimensionierung und Planung der Lärmschutzwand entlang der Pustertaler Straße bei Vintl

G.A.K. – Gemeindeplan für akustische Klassifizierung
Laut Landesgesetz Nr. 201 vom 5. Dezember 2012, Bestimmungen zur Lärmbelastung, müssen alle Gemeinden einen Gemeindeplan für die akustische Klassifizierung erstellen (G.A.K.). Jeder urbanistischen Zone wird unter Beachtung ihrer vorwiegenden und tatsächlichen Nutzung eine akustische Klasse zugeordnet.
Die aneinander grenzenden Zonen sollten in der Regel akustischen Klassen angehören, deren Grenzwerte sich nicht um mehr als 5 dB(A) unterscheiden.

Berechnung von Rasterlärmkarten
Zu diesem Zweck kann eine urbanistische Zone auch mehr als eine akustische Zone enthalten. Will eine Gemeinde eine neue akustische Klasse an Gebiete zuweisen, die an Nachbargemeinden angrenzen, muss der Entwurf auch diesen zur Stellungnahme gesandt werden.
Die Gemeinde veröffentlicht den Entwurf des G.A.K. für 30 aufeinander folgende Tage an der Amtstafel. Innerhalb dieser Frist darf jeder Bürger/jede Bürgerin dazu Stellung nehmen. Gleichzeitig muss der Entwurf an das Amt für Luft und Lärm der Landesumweltagentur gesandt werden, welche innerhalb von 90 Tagen ein Gutachten ausstellt.

Unser Angebot für Ihren Lärmschutz:

  • G.A.K. – Gemeindeplan für akustische Klassifizierung
  • Berechnung von Rasterlärmkarten
  • Dimensionierung und Planung von Lärmschutzwänden

Wir sind eingetragen im Verzeichnis der Techniker im Bereich Akustik der Autonomen Provinz Bozen.

Hier können Sie sich die Richtlinie G.A.K. Gemeindeplan für eine akustische Klassifizierung herunterladen: Richtiline_G.A.K._10.12.13

 


Kanalisation Trinkstein im Ahrntal

Im Auftrag der Gemeinde Prettau haben wir im Sommer 2012 die

Lärmschutzwand Vintl

Dimensionierung und Planung der Lärmschutzwand entlang der Pustertaler Straße ...

Pustertaler Straße

Es geht weiter! Nach Fertigstellung des 2. Bauloses in Niedervintl gehen

Aktuelle Projekte